Testprobes - Federkontaktstifte

Federkontaktstifte (kurz Federkontakte oder Federstifte) sind Kontaktierungselemente, die für die Prüfung von Leiterplatten, elektronischen Baugruppen, Bauteilen wie Steckverbindern und anderen Komponenten in der Elektronikindustrie verwendet werden.

Andere Einsatzgebiete sind lösbare Verbindungen in Akku-Ladestationen, Batteriefächern von mobilen elektronischen Geräten und ähnlichen Anwendungen. Wie der Name schon verrät, wird die Kontaktierung, also das Schließen eines elektrischen Stromkreises, nicht wie bei Steckverbindern durch das Einstecken eines Stiftes in eine Buchse erzeugt, sondern durch Antastung mittels eines federunterstützten Stiftes. Andere Bezeichnungen aus dem Fachjargon der Prüftechnik sind TestpinPrüfspitzegefederter KontaktPrüfpin oder auch Pogo-Pin, wobei Letzteres jedoch das eingetragene Warenzeichen eines US-amerikanischen Herstellers ist. Englische Bezeichnungen sind Spring Contact ProbeTestprobe oder Spring Probe, auch die Begriffe Spring Loaded Contact und Spring Loaded Connector werden verwendet, wofür sich die Abkürzung SLC durchgesetzt hat.

Unterkategorien